Bachelor- und Masterarbeiten

Bachelor- und Masterarbeiten werden gerne von Mitarbeitern dieser Forschungsgruppe betreut.

Bachelorarbeiten

Bachelorarbeiten werden üblicherweise im 6. Semester des Bacholorstudiengangs geschrieben. Eine Liste von bislang abgeschlossenen Arbeiten findet sich hier.

Masterarbeiten

Masterarbeiten werden üblicherweise im 4. Semester des Masterstudiengangs geschrieben. Gerne betreuen wir Masterarbeiten, die in unsere Themenbereiche passen. Studierenden wird empfohlen, die Veranstaltung zur Wissenschaftstheorie (Research Design) zu besuchen, während sie ihre Masterarbeit schreiben.

Masterarbeiten können unter anderem zu folgenden Themenbereichen betreut werden:

  • Interaktionen zwischen Flächennutzung und Verkehr
  • Räumliche Analysen
  • Auswertung von Verkehrsumfragen
  • Anwendung und Weiterentwicklung von Verkehrsmodellen (Aktivitätenbasierte und aggregierte Modelle)
  • Mikrosimulation von Verkehr
  • Verkehrssicherheit Analysen
  • Anwendung und Weiterentwicklung von Flächennutzungsmodellen
  • Visualisierung räumlicher Daten

Eine Liste der bislang abgeschlossenen Masterarbeiten findet sich hier.

Ein Thema finden

Wir ermutigen Studierende, sich mit der Forschung zu Themen ihres Interessensgebietes zu befassen und eigene Ideen für eine Abschlußarbeit zu entwickeln. Wir sind gerne bereit mit den Studierenden über Ideen zu brainstormen und diskutieren über Perspektiven. Die Bibliothek der Universität bietet Zugang zu den neuesten Veröffentlichungen zu einer Vielzahl von Themen. Die Studierenden könnten auch von den folgenden Datenspeichern profitieren, um ihre Forschungsideen zu entwickeln:

  • Datenbank der offenen Datenportale aus der ganzen Welt (DataPortals.org)
  • Statistische Datenbanken der UN (UNdata)
  • Offene Daten zum öffentlichen Verkehr - GTFS - aus der ganzen Welt (TransitFeeds)
  • Daten und Metadaten für OECD-Länder (OECD.stat)
  • Von der EU veröffentlichte offene Daten (EU ODP)
  • Statistische Informationen über Deutschland (Destatis)
  • Verkehrszählungen und andere Informationen zum deutschen Straßennetz (BASt)
  • Statistische Informationen über Bayern (statistik.bayern)

Gelegentlich veröffentlichen wir Themenvorschläge, die entweder direkt verwandt werden können oder als Anregung dienen, eigene Themen zu entwickeln. 

Betreuer von Masterarbeiten

Masterarbeiten in dem Transportation Systems Master Program können von Nico Kühnel, Carlos Llorca, Rolf Moeckel, Ana Moreno oder Qin Zhang betreut werden.

Bearbeitung der Thesis

Nach der Anmeldung des Themas hat die/der Studierende sechs Monate Zeit, das Thema zu bearbeiten. Es wird erwartet, dass Studierende die Betreuer über den Fortschritt der Arbeit regelmäßig informieren. Mindestens vier Treffen sind im Laufe der Bearbeitung vorgesehen.

Nach Abschluss der Arbeit muss jeweils ein gedrucktes Exemplar für jeden Betreuer eingereicht werden. Außerdem muss ein gedrucktes Exemplar für die Bibliothek der Focus Area Mobility & Transport Systems abgegeben werden. Ferner muss eine PDF Datei der Arbeit eingereicht werden, in der all Copyright-geschützten Materialen entfernt wurden. Diese PDF Datei wird auf dieser Webseite hochgeladen. Sollten Industriegeheimnisse in der Arbeit stehen oder Rohdaten verwendet werden, die gesetzlich nicht veröffentlicht werden dürfen, so kann davon abgesehen werden, die Arbeit in der Bibliothek und/oder der Webseite öffentlich zugänglich zu machen. 

Ein typischer Aufbau einer Masterarbeit wird hier beschrieben.

Abgabe der Arbeit

Nach sechs Monaten muss die Masterarbeit pünktlich vor Ablauf des letzten Bearbeitungstags abgegeben werden. Bachelorarbeiten müssen nach fünf Monaten eingereicht werden. Wenn die Arbeit nicht bei dem Gutachter direkt abgegeben werden kann, so kann man die Arbeit an der Hauptpforte der TUM (Arcisstraße 21) zu jeder Tag- und Nachzeit abgeben. Dort wird mit einem Eingangsstempel die rechtzeitige Abgabe bestätigt, und die Arbeit wird per Hauspost zum ersten Gutachter geschickt.

Die Arbeit muss gedruckt und gebunden sein. Studierende, die Transportation Systems studieren, müssen für jeden Gutachter ein Exemplar abgeben, plus ein Exemplar für die Bibliothek, die am Lehrstuhl für Verkehrstechnik gepflegt wird (in der Regel sind also drei Exemplare abzugeben). Studierende, die Environmental Systems studieren, brauchen lediglich ein Exemplar für jeden Gutachter (in der Regel also zwei Exemplare).

Schließlich muss die Arbeit auch als PDF Datei eingereicht werden. Das kann per Email oder https://gigamove.rwth-aachen.de/ geschehen. Es wird darauf hingewiesen, dass alle Abschlussarbeiten mit der Software turn-it-in auf mögliche Plagiate getested werden. 

Verteidigung der Master Thesis

Ein paar Wochen nach Abgabe der Arbeit wird eine Verteidigung der Arbeit durchgeführt. Diese Veranstaltung ist in der Regel hochschulöffentlich, und so kann der Absolvent auch gerne Freunde und Verwandte zu diesem Anlass einladen. In der Veranstaltung stellt der Absolvent die Arbeit in einer 20-minütigen Präsentation vor. Anschließend haben die Prüfer Gelegenheit, Fragen zu der Arbeit zu stellen. Die Gesamtdauer der Verteidigung beträgt etwa eine Stunde.